Paarlauf

Kaderlisten: Bundeskader | Landeskader

Ingo Steuer (Trainer)

Ingo SteuerIngo Steuer begann als Kind mit dem Eiskunstlaufen. Seine Paarlauftrainerin war Monika Scheibe. Ingo Steuer startete zunächst für den SC-Karl-Marx-Stadt, der nach der Wiedervereinigung zum EV Chemnitz wurde.
Im Paarlauf lief Ingo Steuer zunächst mit Manuela Landgraf zusammen und wurde mit ihr 1984 Juniorenweltmeister. Das Paar ist damit das erste deutsche Paar überhaupt, daß Juniorenweltmeister werden konnte.
Nach der Trennung des Paares lief er einige Jahre mit Ines Müller zusammen und wurde mir ihr auch immerhin 5. bei Europameisterschaften.
1992 wechselte er erneut die Partnerin und startete fortan mit Mandy Wötzel. Das Paar Wötzel/Steuer wurde 1995 Europameister und 1997 sogar Weltmeister. Im gleichen Jahr gewannen sie auch das Grand-Prix-Finale. 1997 folgte für beide eine Knieoperation. Ingo Steuer hatte außerdem noch einen Autounfall. Dennoch gewannen sie bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano die Bronzemedaille.
1998 gingen sie zu den Profis.

Heute ist Ingo Steuer Paarlauftrainer in Chemnitz und in den USA.

Aljona Savchenko/ Robin Szolkowy

Er hat bisher unter anderem folgende Paare trainiert:

Nicole Nönning/ Matthias Bleyer (Karriere 2004/2005 beendet)
Eva-Maria Fitze/ Rico Rex (Karriere 2006 beendet)
Tatjana Volosozhar/ Stanislav Morozov (Ukraine - bis 2010)
Anais Morand/ Antoine Dorsaz (Schweiz - bis 2010)
Aljona Savchenko/ Robin Szolkowy



Aljona Savchenko/ Bruno Massot

A-Kader

 

Monika Scheibe (Trainerin)

Sie hat bisher unter anderem folgende Paare trainiert:

Mandy Wötzel/ Ingo Steuer
Anuschka Gläser/ Axel Rauschenbach
Nicole Hentschel/ Matthias Bleyer
Silvia Dimitrov/ Rico Rex
Claudia Rauschenbach/ Robin Szolkowy
Nicole Gurny/ Martin Liebers
Linda Wenzig/ Matti Landgraf
Chantal-Lisa Pfister/ Billy Eichhorn
Fabienne Sperling/ Philip Beckert

Aktuell betreut sie folgende Paare:

Pauline Jensch/ Luis Schuster

 

weitere Bilder:

Ingo Steuer, Aljona Savchenko, Robin Szolkowy

Daria Popova, Bruno Massot